Skip to main content

Wachstum bei Babys

wachstum bei Babys

 

Wachstum ist ein häufiges Thema bei Eltern denn oft fragt man sich wie schnell Kinder eigentlich wachsen. Kaum sind die Kleider gekauft benötigt man schon wieder neue. Das geht in den ersten Jahren sehr rasant und führt auch oft zu Verwunderung bei den Eltern. Gerade wenn es Ihr erstes Kind ist.

Um dem ganzen hier etwas Klarheit zu verschaffen werde ich hier die wichtigsten Punkte aufzählen die mit dem Wachstum der Kinder zu tun haben.

 

Wie findet Wachstum bei Babys statt?

 

Babys wachsen immer in Schüben. Das bedeutet das sie nicht, wie oft angenommen kontinuierlich wachsen, sondern es gibt Schübe in denen sie sehr rasch wachsen und dann wiederum Phasen in denen sie nicht mehr wachsen.

Der erste Wachstumsschub ist ab der 5. Lebenswoche. Hier nehmen die Kleinen ihre Umgebung

 

besser wahr und möchten auch öfters gestillt werden.

Der nächste ist ab der 8. Lebenswoche und zeichnet sich durch das große Vertrauen der Mutter gegenüber aus. Fremde mag es oft nicht gerne.

Der dritte Wachstumsschub ist ab dem 3. Lebensmonat. Hier werden Babys Muster angewöhnt wie zum Beispiel die Stillzeiten und Schlafenszeiten.

Ein großer Schritt ist der Wachstumsschub Nummer 4. Euer Baby benötigt hier meistens neue Kleidung. Es ist rausgewachsen und das merkt man auch an der gesamten Entwicklung. Es ist wesentlich Aufmerksamer und hat auch einen deutlich höheren Hunger. Das hängt auch damit zusammen, dass der Magen immer größer wird.

5. Wachstumsschub. Der steht zwischen dem 6. und 7. Lebensmonat an. Das Baby fängt an erste Krabbelübungen zu machen und sich selbstständig zu wenden. Sprachübungen unternimmt es auch schon fleißig und fängt an zu brabbeln.

6. Wachstumsschub ist der Erziehungsbeginn. Dieser findet ab dem 9. Lebensmonat statt. Die Kleinen Krabbeln schon fleißig und deuten die ersten Aussagen der Eltern. Daher ist es sehr wichtig hier Dinge die es nicht machen sollte auch deutlich zu als solche zu signalisieren.

Es folgt der 7. Wachstumsschub und damit auch die Zeit des Erkundens. Zwischen dem 11. und 12. Lebensmonat folgt dieser Schub. Euer Schatz fängt an erste Wörter zu sagen und selbstständig zu spielen. Auch kleine Schreianfälle sind hier an der Tagesordnung. Die Fingerfähigkeiten nehmen zu und es ist sehr mobil unterwegs.

Der letzte Wachstumsschub bei Babys ist der 8.. Jetzt fängt es häufig an die ersten Schritte zu unternehmen. Hier ist es sehr wichtig die richtigen Schuhe zu finden die den Kleinen in seiner Fortbewegung nicht stören. Oft ist es sehr launisch und weint sowie lacht sehr viel. Dieser Schub findet ab dem 13 und 14 Lebensmonat statt.

 

Wachstum bei Kindern

Der weitere Verlauf

 

Danach geht es natürlich weiter mit dem Wachsen. Genaugenommen so lange bis die Wachstumsfuge geschlossen ist. So testet zum Beispiel auch der Arzt wie groß ein Kind ca. werden wird. Ist die Wachstumsfuge noch nicht geschlossen wird das Kind auch noch weiterwachsen. Die Wachstumsschübe gehen wie gesagt weiter nur die Abstände werden größer.

Wachstum erfolgt auch meist in der Nacht und ist des Öfteren von Schmerzen begleitet. Das ist wohl dadurch zu erklären, dass Knochen schneller wachsen als Muskeln und somit eine erhöhte Spannung auf die Sehnen herrscht. Daher ist zu empfehlen zum Arzt zu gehen sollte der Schmerz zu groß sein.

Oft isst ihr Kind auch mehr bevor es den nächsten Wachstumsschub bekommt und nimmt auch häufig erstmal nur an Gewicht zu bevor es in die länge geht. So passiert es leider auch oft, dass man gerade neue Schuhe für den Kleinen kauft und er 2 Wochen später schon wieder wächst und es dann knapp mit den Schuhen wird. Damit ihr dem etwas entgegenwirken könnt haben wir hier in nur 3 Schritten zusammen gefasst wie man die richtige Größe ausmisst.


 

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *